Categories:

hozatDie Kovorsitzende des Exekutivrats der Gemeinschaft der Gesellschaften Kurdistans (KCK) Bese Hozat hat gegenüber der kurdischen Nachrichtenagentur Firatnews anlässlich des 35. Jahrestages des PKK-Gründungskongresses vom 26./27. November 1978 den Kampf der kurdischen Freiheitsbewegung bewertet. „Denn die PKK hat in ihrem 35-jährigen Aufstand das Paradigma der Demokratischen Nation hervorgebracht. Sie hat das demokratisch-konföderale System der Völker entwickelt. Das kurdische Volk baut sich, angelehnt auf ihre eigene Kraft, ihr System auf. Die PKK hat in der gegenwärtigen Situation das Niveau einer Bewegung überwunden und ist nun zu einem gesellschaftlichen System geworden", erklärt Hozat.

Im folgenenden dokumentieren wir in Auszügen das Interview, in der Bese Hozat auf die Erfolge des 35-jährigen Kampfes der PKK und auf die daraus resultierende Veränderung in der kurdischen Gesellschaft eingeht, sowie ihre Definition der PKK darlegt.

Categories:

mainz kulturWir freuen uns Ihnen die Gelegenheit anbieten zu können, die Kultur, insbesondere die kurdische Kultur, zu erleben.

Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein, mit uns die schöne Musik von der Band "Spirit Of Dilovan" und die musikalische Beiträge von Rohat C., Ferdi C., Bülent M. & Thomas K. und leckeres kurdisches Essen in einer stimmungsvollen Gemeinschaft zu genießen!

Categories:

YXK JinAm 25. November 1960 wurden drei dominikanische Schwestern (Minerva, Patria und Maria Teresia Mirabal), von Soldaten des ehemaligen Diktators Trujilo verschleppt, vergewaltigt und ermordet.

Die Schwestern galten als die treibende Kraft der Opposition, die den Sturz des Diktators in Absicht hatten. Empört über den Tod der Mirabals wurde ihr Todestag von der feministischen Bewegung Lateinamerikas zum –Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen – deklariert. So gilt der Mut der Mirabel-Schwestern weltweit als Symbol des Kampfes gegen menschenverachtende Tyrannei, für das Eintreten gegen jegliches Unrecht, vor allem gegen Frauen und Mädchen.