Categories:

YXK JinIn unserer heutigen Welt stellt der Geschlechterwiderspruch die grundlegendste Herausforderung zur Verwirklichung von Freiheit und Demokratie dar.
Insgesamt spielt die Frauenbefreiung eine Schlüsselrolle bei der Lösung vieler Widersprüche-angefangen von der Frage über Krieg und Frieden bis hin zur Verwirklichung eines freien, demokratischen Lebens.

Da die kurdische Frauen davon überzeugt sind, dass Demokratie, Gerechtigkeit und Gleichheit zuerst im Inneren verwirklicht werden müssen, haben sie ihre erste und im Laufe der Jahre immer mehr ausdifferenzierte Organisierung entsprechend aufgebaut. Aufgrund der prinzipiellen Herangehensweise Abdullah Öcalan, die Frauenbefreiung als Voraussetzung für die Freiheit der kurdischen Gesellschaft anzusehen und sie gleichzeitig anzugehen, haben sich in der 30-jährigen Geschichte des Kampfes der PKK zahlreiche Frauen am Befreiungskampf beteiligt.

Mit ihrer autonomen Organisierung als Frauen führten kurdische Frauen ihren Befreiungskampf gegen Sexismus und patriarchale Herrschaft. Die Praxis dieses Kampfes bezieht sich auf die Perspektiven Abdullah Öcalans. Der Kern seiner Revolutionstheorie beruht darauf, dass es notwendig ist, die Frauenbefreiung als das Fundament der gesellschaftlichen Befreiung zu sehen und diese Priorität bereits an den Beginn er Revolution zu setzen. Auf dieser Perspektive bauten kurdische Frauen die philosophische Basis für ihren Freiheitskampf auf. Kurdische Frauen führen in allen vier Teilen Kurdistans und im Exil in zweierlei Hinsicht einen schweren Freiheitskampf: den Geschlechterkampf und den Kampf für die verschiedenen Völker..

Wann?

Freitag, 6. Juni um 18:00 Uhr

Wo?

Pavillion Hannover

Lister Meile 4, 30161 Hannover

Veranstalter:
YXK JIN : YXK FRAUEN
Cenî – Kurdisches Frauenbüro für Frieden e.V
KJB: Koma Jinên Bilind – Hohe Frauenrat
Interventionistische Linke Hannover
Rote Hilfe e.V. Ortsgruppe Hannover

Facebook-Link

 

 

Tags:

Comments are closed