Categories:

10339114 10152466358338112 1700820653 nDie Gesellschaften in Kurdistan und der Türkei leisten seit Jahrzehnten gegen den militaristischen, nationalistischen und patriarchalen Staat Widerstand für Freiheit und Demokratie. Es kann sogar gesagt werden, dass die Geschichte der Türkischen Republik eine Geschichte des Widerstandes aller Minderheiten, Identitäten, Glaubensrichtung und fortschrittlichen politischen Einstellung ist. In den Jahrzehnten nach der Gründung der türkischen Republik im Jahr 1923 wurden im Namen der Moderne die anatolischen und mesopotamischen Gesellschaften bis zum fast vollständigem kulturellem und physischem Genozid assimiliert. ArmenierInnen, KurdInnen, AlevitInnen, ChristInnen, YezidInnen, aber auch SozialistInnen und viele andere waren Opfer des türkisch-nationalistischen Staatsverständnisses. Die Menschen haben diesen Unterdrückungen nicht nachgegeben, gegen sie rebelliert und starken Widerstand geleistet. Das beste Beispiel hierfür ist seit Jahrhunderten der kurdische Widerstand.

Categories:

logo1Wieder ist es soweit, dass der türkische Ministerpräsident R. T. Erdoğan nach Deutschland kommt und sich in der Lanxess-Arena „präsentieren" will. Vor dem Hintergrund des Grubenunglücks von Soma mit über 300 Toten sorgt Erdoğans anstehender Besuch in Köln seit Tagen für Aufregung in der deutschen Politik und bei türkischstämmigen Menschen. Es wurden Proteste angekündigt. Eine Erklärung jagt die nächste. Doch was steckt wirklich hinter diesem Protest und Aufruhr?

Categories:

Bildschirmfoto 2014-05-18 um 10.49.23Wir freuen uns, Euch zu unserem ersten deutsch-kurdischen Bewegungskongress in Mainz einzuladen!

Unter dem Titel „Perspektive Kurdistan – Praktische Solidarität mit internationalistischen Kämpfen" wollen wir gemeinsam Inhalte und Formen, Rahmenbedingungen und Fortschritte der Befreiungskämpfe in kurdisch geprägten Gebieten kennenlernen. Erklärtes Ziel ist nicht zuletzt, die Solidarität und Zusammenarbeit zwischen kurdischen Linken und der deutschen Bewegungslinken (wieder) zu stärken.