Categories:

yxklogo white-background 3Die Revolution in Rojava ist ein gesellschaftlicher Aufbruch, der aus eigener Erfahrung kennengelernt werden muss.

Die Gesellschaft in den drei Kantonen Rojavas organisiert sich über die Grenzen von Nationalität, Ethnie, Religion, Geschlecht, Alter und Klasse hinweg und bildet Kommunen und Räte, um ihre alltäglichen Bedürfnisse ebenso wie ihre sozialen, politischen und kulturellen Bedürfnisse zu befriedigen. Neben den Volksräten entsteht eine dynamische und bunte Zivilgesellschaft, die das soziopolitische Vakuum, das der zurückgedrängte Zentralstaat hinterlassen hat, mit gesellschaftlichem Leben füllt.