Abschlusserklärung des 20. YXK-Kongresses – Der Widerstand in Rojava und Shengal ist ein universeller Widerstand – Schulter an Schulter für die Befreiung von Patriarchat und Kapitalismus

yxklogo white-background 3Am 1. und 2. November 2014 fand an der Ruhr-Universität Bochum der 20. Kongress der YXK statt. Aus dem gesamten Bundesgebiet kamen YXKlerInnen zusammen und diskutierten über die aktuellen politischen Entwicklungen, reflektierten die Verbandsarbeiten seit dem 19. Kongress und entwickelten daraus neue Perspektiven für die kommenden Monate.

 

Weiterlesen

Infoveranstaltung in Dortmund: Die Situation in Rojava und die Angriffe des IS

vorklKobanê ist eines von drei Kantonen in Rojava (Nordsyrien), in denen im November 2013 die Autonomie mit einer demokratischen Verfassung unter Beteiligung aller religiösen und ethnischen Gruppen ausgerufen wurde; eine Alternative für den gesamten Nahen Osten, jenseits von nationalistischen, religiös-fundamentalistischen und patriarchalen Vorstellungen.

Seit mehreren Wochen nun wird Kobanê von den Terrorbanden des Islamischen Staates (IS) angegriffen. Die Volksverteidigungseinheiten der YPG/YPJ leisten in einem asymmetrischen Kampf Widerstand gegen den IS, der von seinen Unterstützern, u.a. Katar, Saudi-Arabien und der Türkei – letztere wird von der IS auch als Transitland genutzt –, mit schwerer Artillerie bewaffnet wurde.

 

Weiterlesen