Ortsgruppen

Berlin Beiträge Kontakt: Berlin@yxkonline.de Bielefeld Beiträge Kontakt: Bielefeld@yxkonline.de Bochum Beiträge Kontakt: Bochum@yxkonline.de Bremen Beiträge Kontakt: Bremen@yxkonline.de Darmstadt Beiträge Kontakt: Darmstadt@yxkonline.de

Weiterlesen

Einladung zur 22. Hüseyin Çelebi Literaturpreisverleihung in FFM

Bildschirmfoto 2014-08-31 um 15.31.33Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde,

seit Wochen wird der Kanton Kobanê von mehreren Seiten massiv von IS-Milizen angegriffen. In diesem Kampf, der mit unverminderter Härte andauert, leisten die YPG, die YPJ und die Zivilbevölkerung trotz militärischer Unterlegenheit und Unterstützung des IS durch mehrere Staaten (namentlich Saudi-Arabien, Katar und vor allem der Türkei) eine aufopfernde Gegenwehr, die zum Inbegriff und Symbol des Widerstands auf der ganzen Welt geworden ist. Es ist ein Widerstand, der weit über die Grenzen von Kobanê hinausgeht. Gemäß der Parole „Überall ist Kobanê, überall ist Widerstand!“ solidarisieren sich KurdInnen und Linke, demokratische Kräfte auf der ganzen Welt im Rahmen von Aktionen jeglicher Art und Demonstrationen mit Kobanê.

Weiterlesen

Erklärung zur YXK-Verbandssitzung am 19./20. Juli

yxklogo white-background 3Am 19. und 20. Juli fand in Frankfurt die Verbandssitzung1 der YXK statt. Dabei wurden die aktuellen politischen Entwicklungen in Kurdistan, dem mittleren Osten und Europa bewertet, über die Rolle der Studierenden im Aufbau einer demokratischen Gesellschaft diskutiert, die Arbeiten der letzten Monate reflektiert und Entscheidungen für die Aktivitäten der nächsten Wochen getroffen.

 

Weiterlesen

Pressemitteilung zu den Störversuchen der Arbeiten unseres Verbandes durch die Gülen-Sekte

YXK5-quadratischLiebe Vertreter_innen der Presse und der Öffentlichkeit,
Liebe Freund_innen,

Wie bekannt ist, arbeiten wir als Verband der Studierenden aus Kurdistan – YXK e.V. seit 22 Jahren an den Universitäten daran, den Krieg in Kurdistan und dessen Hintergründe an die Öffentlichkeit zu tragen, die von diesem Krieg profitierenden Akteure und ihre Machenschaften zu benennen und durch Organisierung kurdischer und anderer internationalistischer und demokratischer Studierende einen Beitrag zur friedlichen Lösung der Kurdistan-Problematik zu leisten. Wir wollen als in dieser Gesellschaft lebende Studierende durch unsere Arbeit ebenfalls, unsere Pflicht zur Befreiung aller Menschen in Europa, unabhängig von Klasse, Religion oder Herkunft, erfüllen.

Weiterlesen